SIMON HAPPEL WIEDER DER SCHNELLSTE

SIMON HAPPEL WIEDER DER SCHNELLSTE

 

 

 

Bei brütender Hitze hat Simon Happel heute in Rheinbach die gesammelte Konkurrenz hinter sich gelassen und seinen dritten Saisonsieg feiern dürfen. Bereits nach drei Runden setzte sich Simon zusammen mit Moritz Backofen vom KT Team Dauner D&DQ-AKKON vom Hauptfeld ab und baute den Vorsprung kontinuierlich aus. Das Duo harmonierte gut und schaffte zehn Runden vor Ende des Rennens die Überrundung des Feldes. In der letzten Runde überraschte Simon seinen Mitstreiter mit einem starken Antritt und konnte das Rennen mit mehreren Metern Vorsprung vor Moritz gewinnen. Zwischen den beiden Spitzenreitern und dem Hauptfeld hatte sich wenige Runden vor Schluss noch eine sechsköpfige Verfolgergruppe gebildet, in der jedoch kein Fahrer des Team Kern-Haus vertreten war. Aus dieser Gruppe fuhr Tim Gebauer vom Team Erdinger Alkoholfrei auf den dritten Platz. Den Sprint des Hauptfeldes um Platz neun gewann Alexander Weifenbach. Dominik Ivo wurde 13. Benjamin Aymans stürzte kurz vor Ende des Rennens und musste mit einer Platzwunde am Kopf aufgeben. An dieser Stelle gute Besserung!!

Im Rennen der Junioren über 45 KM musste sich Felix Galle im Sprint Lokalmatador Alexander Ernst vom RSC Rheinbach geschlagen geben und wurde Zweiter. In der Jugendklasse setzte sich Alexander Aymans im Laufe des Rennens mehrere Runden lang vom Hauptfeld ab, wurde jedoch kurze Zeit später wieder gestellt. Im Finale reichte es dann zum fünften Platz. Bei den Senioren 2 feierte Stephan Preussler nach 10 Jahren ein gelungenes Comback und fuhr direkt auf den sechsten Platz. Im Rennen der Senioren 3 und 4 wurde Michael Blasczyk Neunter vor seinem Teamkollegen Ralf Romagna der auf den zehnten Platz fuhr. 

Fotos: (c) Holger Radsport und Peter Schröder von ULTRAFOTO

 

 
 

 

 
 

Suche

Unser Männer-Team

Wetter

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Troisdorf
www.wetter.de

Radsport News Tweets

Neue Details zu Untersuchungen zu Team Sky und British Cycling -... https://t.co/otpPsgaeNq
3hreplyretweetfavorite
Nach dem Weggang von Vincenzo Nibali (Ende 2016 zu Bahrain-Merida) und Fabio Aru, der in der kommenden Saison für... https://t.co/G2k0WTMsgc
Robert Müller hat seinem Team Embrace the World bei der Tour de Singkarak den zweiten Tagessieg beschert -... https://t.co/N1VJwfAHHj



Unsere Sponsoren:

Radon Bikes   sponsor INJOY  Stadtwerke Troisdorf   Vermarc Sportswear  

Engels GmbH   Gessmann & Oeckels    W. Müller GmbH   sundermann elektrotechnik GmbH  

ATLANTIC Professionelle Pflegeprodukte  Dextro Energy   KMC Chain Europe BV  

Sebamed  Die Weinquelle