LENNART KLEIN GESAMTVIERTER BEIM INTELLIGENTSIA CUP

LENNART KLEIN GESAMTVIERTER BEIM INTELLIGENTSIA CUP

Starker Auftritt des Spicher Team Kern-Haus in den USA

Nach neun harten Etappen konnte das Team Kern-Haus den letzten Tag des Intelligentsia Cup in der Fulton Street in Chicago etwas entspannter angehen. Da der vierte Gesamtrang von Lennart nicht mehr in Gefahr und der Abstand zum dritten Platz zu groß war, konzentrierte sich das Team auf die Prämiensprints. Sowohl Simon Happel als auch Alexander Nordhoff waren jeweils in Spitzengruppen vertreten und konnten sich dort Prämien sichern. Auch Lennart Klein und Vortagessieger Christian Noll gewannen im Hauptfeld mehrere Sprintwertungen. Letztendlich konnte sich keine Gruppe entscheidend absetzen, so dass es zu einem Massensprint kam, in dem Lennart den zehnten Platz belegte. In der Gesamtwertung konnte er erwartungsgemäß seinen vierten Platz verteidigen. Nach zehn Etappen stehen für das Team Kern-Haus nun ein Sieg, zwei Podiumsplätze, acht Platzierungen (Plätze 4-10) und acht Plätze von 11-20 zu Buche. Wie in den Vorjahren können die Fahrer bei der starken Konkurrenz mit den Ergebnissen und der Teamarbeit beim Intelligentsia Cup mehr als zufrieden sein.

Wetter

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Troisdorf
www.wetter.de

Radsport News Tweets

Belgien-Rundfahrt: Greipel jubelt auch in Knokke-Heist https://t.co/UPd2XIAVoA https://t.co/UPd2XIAVoA
3hreplyretweetfavorite
Albasini gewinnt 2. Etappe der Tour des Fjords - https://t.co/f8Fc1U013q
Kann Patrick Konrad im heutigen Giro-Zeitfahren seine Top-Ten-Platzierung im Gesamtklassement verteidigen? - https://t.co/y9JHz22hoU



Unsere Sponsoren:

   Abbinder Megastore  Stadtwerke Troisdorf   Vermarc Sportswear  

Megra1         sundermann elektrotechnik GmbH  

ATLANTIC Professionelle Pflegeprodukte  Dextro Energy     

Sebamed  Die Weinquelle