FELIX GALLE UND ALEX WEIFENBACH SIEGEN BEIM ERFTPOKAL VON QUADRATH

FELIX GALLE UND ALEX WEIFENBACH SIEGEN BEIM ERFTPOKAL VON QUADRATH

 

Alex Aymans wird Dritter

 

Nach seinem zweiten Platz letzte Woche in Pulheim konnte Felix Galle seine Herbstform in Quadrath-Ichendorf eindrucksvoll mit einem Sieg bestätigen. Das 42 Km langen Rennen der U19, das zusammen mit der U17 gestartet wurde und mit einem Stundenmittel von 40 km/h absolviert wurde, war von vielen Attacken geprägt. Zur Mitte des Rennens bildete sich eine Spitzengruppe, die aus U17 und U 19 Fahrern bestand. Diese Gruppe harmonierte gut und baute bis zum Rennende ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Im Zielsprint konnte sich Felix auf seine Sprintqualitäten verlassen und gewann das Rennen souverän mit drei Radlängen Vorsprung vor Alexander Ernst vom RSC Rheinbach und Severin Gießibil vom Veloclub Ratisbona. Im Rennen der Jugend U17 musste sich Alexander Aymans Tim-Torn Teutenberg vom FC Lexxi Speedbike und Tim Neffgen vom RSV Düren geschlagen geben und sprintete nach seinem Sieg in Pulheim vergangene Woche auf den dritten Platz.

Bei den Schülern U 15 fuhr Jonas Lade auf einen tollen achten Platz und erreichte damit in seinem zweiten Lizenzrennen seine erste Top Ten Platzierung.

Im Jedermannrennen über 35 Km setzte sich direkt zu Beginn Alexander Loos vom Team Merkur Druck ab und bekam wenige Runden später von Robert Gebauer und Christian Schöneburg Gesellschaft. Dahinter formierte sich eine vierköpfige Verfolgergruppe, aus der jedoch zwei Fahrer wieder ins Hauptfeld zurückfielen. Im Finalsprint um Platz sechs musste sich Tobias Loos Bastian Dick vom Team DKS geschlagen geben und wurde Siebter. Erik Fischer sprintete dahinter auf den achten Rang.

Dominik Ivo brachte es nach dem Rennen der A/B/C Klasse im Interview auf den Punkt: „Das war ein richtiges Männerrennen“. Aber der Reihe nach. Etwa 80 Fahrer Klasse gingen an den Start des 70 Km langen Rennens in Quadrath-Ichendorf. Auf der 1,4 Km langen Runde mit einem kleinen Anstieg und einer sehr langen Zielgeraden bekam die C-Klasse 40 Sekunden Vorgabe, die jedoch nach wenigen Runden von den Fahrern der A/B Klasse egalisiert wurde. Und dann ging es Schlag auf Schlag. Eine Attacke jagte die Nächste, bis sich schließlich eine 11-köpfige Spitzengruppe unter Beteiligung der Team Kern-Haus Fahrer Simon Happel, Alexander Weifenbach, Alexander Nordhoff, Dominik Ivo und Christian Noll sowie dem Lokalmatador Thomas Koep vom RC Staubwolke Quadrath absetzen konnte. 24 Runden vor Schluss gelang der Gruppe der Rundengewinn, woraufhin Christian sich direkt wieder mit zwei Fahrern absetzte, vom aufmerksamen Feld jedoch wieder gestellt wurde. Kurz Zeit später konnten sich Alex Weifenbach, Alex Nordhoff, Thomas Koep und Robin Fischer vom Team Erdinger Alkoholfrei erneut vom Feld lösen und sich absetzen. Im Finale hatte Alex Weifenbach, von Alex Nordhoff perfekt in Position gebracht, die schnellsten Beine und konnte seinen zweiten Saisonsieg feiern. Zweiter wurde Robin Fischer vor einem sehr enttäuschten Thomas Koep, der sein Heimrennen unbedingt gewinnen wollte. Hinter der Ausreissergruppe kam Simon Happel als Fünfter vor Christian Noll ins Ziel, der Sechster wurde. Dominik Ivo sprintete auf Platz acht.

 
 

Wetter

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Troisdorf
www.wetter.de

Radsport News Tweets

Ruanda-Tagebuch von Sven Krauß: "Das toppte sogar Alpe d`Huez" https://t.co/n7XV7pkcrS
16hreplyretweetfavorite
Das Ruanda-Tagebuch von Sven Krauß (Bike Aid) geht in die nächste Runde https://t.co/tIFifDcsxD
Bonaventure Uwizeyimana hat bei der Tour du Rwanda für den vierten Sieg eines heimischen Fahrers gesorgt -... https://t.co/otSXwokS3J



Unsere Sponsoren:

Radon Bikes   sponsor INJOY  Stadtwerke Troisdorf   Vermarc Sportswear  

Engels GmbH   Gessmann & Oeckels    W. Müller GmbH   sundermann elektrotechnik GmbH  

ATLANTIC Professionelle Pflegeprodukte  Dextro Energy   KMC Chain Europe BV  

Sebamed  Die Weinquelle