TEAM KERN-HAUS FEIERT DOPPELSIEG BEIM KENDEL-CITY-RENNEN

TEAM KERN-HAUS FEIERT DOPPELSIEG BEIM KENDEL-CITY-RENNEN

Noll siegt vor Happel, De Palma und Rüger verpassen Podium knapp

 

Bereits nach wenigen Runden war beim 1. Kendel-City-Rennen in Kempen St. Hubert klar, dass der Sieg nur über das Team Kern-Haus gehen würde. Als sich Simon Happel und Christian Noll vom Feld absetzten und um den 980 Meter langen Rundkurs jagten, konnte die Konkurrenz nichts ausrichten und musste die beiden ziehen lassen. Im letzten Drittel des Rennens gelang den beiden der Rundengewinn den sie nur noch verteidigen mussten. Im Finale fuhr Christian vor Simon über den Zielstrich und feierte damit seinen dritten Saisonsieg. Derweil bildete sich eine dreiköpfige Verfolgergruppe, aus der Timm Rüger auf den vierten Platz sprintete. Dominik Ivo gewann den Sprint vom Hauptfeld und wurde Sechster, Lennart Klein sprintete auf Rang sieben. Im anschließenden Derny Rennen wurde Simon Vierter und Christian Siebter.
 
Im Hobbyrennen versuchte Michele de Palma mehrfach dem Feld zu enteilen, was ihm zur Hälfte des Rennens zusammen mit zwei weiteren Fahrern schließlich gelang. Kurz darauf schloss ein weiterer Fahrer auf, so dass sich eine vierköpfige Spitzengruppe bildete. Die Gruppe teilte sich im Verlauf des Rennens, wodurch Michele zwei Fahrer ziehen lassen musste. Im Sprint um Platz drei hatte er das Nachsehen und wurde Vierter. Erik Fischer gewann den Sprint des Feldes fuhr auf den fünften Rang. Das Rennen gewann Max Schelenz vom Team Street Monkey vor Alexander Buchwald vom Team Deutsche Kinderkrebsstiftung.
 
Am Vorabend verpasste Timm Rüger in Beckum das Podium nur knapp. Das Rennen, das als Kriteruim ausgefahren wurde, ging über 60 Runden = 60 km. Timm war als einziger Fahrer des Team Kern-Haus am Start und konnte zu Beginn mit einer starken Gruppe rausfahren, wurde jedoch nach der ersten Wertung wieder gestellt. Danach ging die entscheidende Dreiergruppe bestehend aus Dennis Klemme, Justin Wolf und Kevin Andreas Vogel. 18 Runden vor Ende erfolgte die Überrundung durch die Spitze, in der folgenden Wertung holte Timm, wie in der ersten Wertung, nochmal Punkte. Am Ende reichte das für Platz vier.

Suche

Wetter

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Troisdorf
www.wetter.de

Radsport News Tweets

Der Deutsche Pierre Bischoff gewinnt die Königsetappe des Red Bull Trans-Siberian Extreme 2018 und bleibt als erste… https://t.co/t52oSN1KHc
Dem österreichischen Team Felbermayr Simplon Wels gelingt ein perfekter Abschluss der Czech Cycling Tour - https://t.co/OmmRVHWzBK
Czech Cycling Tour: Zoidl bleibt nach Platz zwei auf Königsetappe vorn - https://t.co/kFWyzyKG37



Unsere Sponsoren:

   Abbinder Megastore  Stadtwerke Troisdorf   Vermarc Sportswear  

Megra1         sundermann elektrotechnik GmbH  

ATLANTIC Professionelle Pflegeprodukte  Dextro Energy     

Sebamed  Die Weinquelle