HOHES TEMPO BEIM INTELLIGENTSIA CUP

HOHES TEMPO BEIM INTELLIGENTSIA CUP

Erste Platzierung für Lennart Klein

 

 

 

 

 

Nach seinem Sieg beim Heimrennen in Spich letzte Woche läuft es weiterhin sehr gut für Lennart Klein. Dies konnte er bei den ersten beiden Etappen des Intelligentia Cup in den USA unter Beweis stellen. Trotz mehrfacher Ausreissversuche konnte sich beim Criterium in Beverly am ersten Tag aufgrund des hohen Tempos keine Gruppe entscheidend absetzen. Im Massensprint erreichte Lennart den 12. Platz. Am zweiten Tag fuhren die Team Kern-Haus Fahrer beim Criterium in Glen Ellyn sehr aufmerksam und waren in einigen Fluchtgruppen vertreten. Die entscheidende Gruppe verpassten sie jedoch. Im Sprint des Hauptfeldes holte wieder Lennart die Kohlen aus dem Feuer und sprintete auf Rang neun. Christian Noll wurde 12. Heute geht es mit einem Strassenrennen in Willow Springs über 125 Km auf einer 16 Km Runde weiter.

 

 

 
 
 

 

 

 
 

 

 
 

Wetter

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Troisdorf
www.wetter.de

Radsport News Tweets

Der Deutsche Pierre Bischoff gewinnt die Königsetappe des Red Bull Trans-Siberian Extreme 2018 und bleibt als erste… https://t.co/t52oSN1KHc
Dem österreichischen Team Felbermayr Simplon Wels gelingt ein perfekter Abschluss der Czech Cycling Tour - https://t.co/OmmRVHWzBK
Czech Cycling Tour: Zoidl bleibt nach Platz zwei auf Königsetappe vorn - https://t.co/kFWyzyKG37



Unsere Sponsoren:

   Abbinder Megastore  Stadtwerke Troisdorf   Vermarc Sportswear  

Megra1         sundermann elektrotechnik GmbH  

ATLANTIC Professionelle Pflegeprodukte  Dextro Energy     

Sebamed  Die Weinquelle