IVO UND FISCHER SCHLAGEN IN KLEVE ZU

IVO UND FISCHER SCHLAGEN IN KLEVE ZU

Alexander Steeb schwer gestürzt

Nach dem Solosieg von Alexander Nordhoff in Stolberg gestern Abend, schlug heute die Stunde der Sprinter. In Kleve waren auf einem zwei Km langen Rundkurs 35 Runden zu absolvieren. Trotz mehrfacher Ausreißversuche, an denen auch stets Fahrer des Team Kern-Haus beteiligt waren, konnte sich aufgrund des sehr hohen Tempos und des Gegenwindes auf der Zielgeraden kein Fahrer entscheidend lösen. Auch Top Profi Simon Geschke vom Team Sunweb, der dieses Jahr bereits den Giro d´Italia und die Tour de France bestritten hat, hatte gegen die Konkurrenz keine Chance. Somit kam es nach 70 Km zu einem Massensprint, der bereits drei Runden vor Schluss von Simon Happel, Alexander Nordhoff und Alexander Weifenbach mustergültig angefahren wurde. Im Finale konnte Dominik Ivo sowohl Aaron Grosser vom Team Sauerland NRW als auch Dennis Klemme vom Stevens Racing Team distanzieren und nach dem Gewinn der NRW Landesmeisterschaft im Mai seinen zweiten Saisonsieg feiern. Christian Noll sprintete auf den vierten Rang vor Dorian Lübbers, Hardy Zimmermann und Simon Geschke.

Das Jedermannrennen lief ähnlich ab. Auch hier gab es diverse Ausreißversuche, die aufgrund des Gegenwindes auf der Zielgeraden jedoch vereitelt wurden. Erik Fischer konnte sich drei Runden vor Schluss absetzen, wurde jedoch ebenfalls nach einer Runde wieder gestellt. Somit lief alles auf einen Massensprint hinaus. Während das vordere Feld auf der rechten Fahrbahnseite noch taktierte, traten Dennis Gräf vom Team Nutrixxion und Erik Fischer zeitgleich auf der linken Seite an und lieferten sich bis zum Zielstrich ein Kopf an Kopf Rennen, das Erik mit wenigen Zentimetern Vorsprung für sich entscheiden konnte.

Überschattet wurde das Rennen von einem schweren Sturz Alexander Steebs, der auf ein Fahrzeug der Veranstalter aufgefahren war, das auf der Rennstrecke angehalten hatte. Alexander wurde ins nahegelegene Krankenhaus gebracht, wo jedoch keine Knochenbrüche oder schwerere Verletzungen festgestellt werden konnten. Seine Teamkollegen fuhren ihn anschliessend nach Köln, wo er morgen weitere Untersuchungen über sich ergehen lassen wird. Wir wünschen an dieser Stelle gute Besserung!!

 

 

 
 

Wetter

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Troisdorf
www.wetter.de

Radsport News Tweets

Ruanda-Tagebuch von Sven Krauß: "Das toppte sogar Alpe d`Huez" https://t.co/n7XV7pkcrS
3hreplyretweetfavorite
Das Ruanda-Tagebuch von Sven Krauß (Bike Aid) geht in die nächste Runde https://t.co/tIFifDcsxD
Bonaventure Uwizeyimana hat bei der Tour du Rwanda für den vierten Sieg eines heimischen Fahrers gesorgt -... https://t.co/otSXwokS3J



Unsere Sponsoren:

Radon Bikes   sponsor INJOY  Stadtwerke Troisdorf   Vermarc Sportswear  

Engels GmbH   Gessmann & Oeckels    W. Müller GmbH   sundermann elektrotechnik GmbH  

ATLANTIC Professionelle Pflegeprodukte  Dextro Energy   KMC Chain Europe BV  

Sebamed  Die Weinquelle