Aktuelle Nachrichten

  • TEAMPRÄSENTATION DES RV BLITZ SPICH 04 Februar 2018

    TEAMPRÄSENTATION DES RV BLITZ SPICH

    Erfolge des Team Kern-Haus tragen Früchte

    Am 02.02.2018 haben der RV Blitz Spich und das Team Kern-Haus Presse, Gäste und Sponsoren zur diesjährigen Teampräsentation nach Dernau ins Dagernova Culinarium eingeladen. Vor über 100 geladenen Gästen wurden die 9 Teamfahrer sowie die Rennfahrer aller Alters- und Leistungsklassen des RV Blitz Spich der Öffentlichkeit präsentiert. Andreas Paffrath führte mit Bernhard Sommer, dem Vorsitzenden der Kern-Haus AG, durch das Programm und stellte die einzelnen Fahrer vor und Sponsoren vor.

    Das Team Kern-Haus wird mit unveränderter Besetzung in die Saison 2018 starten, hat aber noch ein heißes Eisen im Feuer. Mit Felix Galle, der nach dem erfolgreichsten Jahr seiner Karriere von der Juniorenklasse zu den Amateuren wechselt, steht bereits ein weiterer Fahrer für das Team in den Startlöchern. Sobald er den Aufstieg von der C-Klasse in die B-Klasse geschafft hat, wird er für das Team Kern-Haus an den Start gehen. Der Rennkalender umfasst nahezu alle Veranstaltungen in NRW und beginnt mit einem Rundstreckenrennen in Herford. Auch diverse Rundfahrten sowie der Intelligentsia Cup in den USA stehen wieder auf dem Programm. Besonderes Augenmerk legen die Fahrer auf dem in diesem Jahr aus der Taufe gehobenen Kern-Haus Cup, der „Rund in Düren-Merken“, das SWT Festival in Trierweiler, das Osterrennen in Ahrweiler und die beiden Heimrennen „Rund in Spich“ und die Citynight in Betzdorf umfasst. Ausgestattet mit hochmodernen Rennmaschinen der Premiummarke BMC, die unter anderem mit Scheibenbremsen und elektronischer Schaltung ausgestattet sind, steht einer weiteren erfolgreichen Saison nichts im Wege.

    Trotz aller sportlichen Erfolge der letzten Jahre plagten die Verantwortlichen in der Vergangenheit erhebliche Nachwuchssorgen. Im letzten Jahr hatte der „Blitz“ mit Felix Galle (U19) und Alexander Aymans (U17) nur noch zwei aktive Nachwuchsfahrer. Alexander Aymans wird versuchen, bei den Junioren U19 an seine Erfolge von 2017 anzuknüpfen. Von den Erfolgen des Vereins und des Team Kern-Haus angezogen, kann Geschäftsführer Andreas Wagner nun für 2018 sechs Neuzugänge verzeichnen, davon vier Nachwuchsfahrer. „Wir sind froh, dass die Erfolge, die auch in der regionalen Presse durchaus Beachtung finden, endlich Früchte tragen und neue Fahrer Interesse an unserem Verein zeigen“, zeigte sich Wagner erleichtert. „Vor allem in die Nachwuchsfahrer setzen wir große Hoffnungen“, so Wagner weiter. Neben Seniorenfahrer Armin Siebert vom Team Siebengebirge, Elite C-Fahrer Christian Link (auch Team Siebengebirge) und Andreas Schroeder von der Squadra Ciclisma Colonia haben sich vier Rennfahrer der Klassen U15 und U17 für den Blitz Spich entschieden. Mit Jonas Lade (U17) und Tarin Tilgen (U15) haben zwei hoffnungsvolle Newcomer eine Lizenz für 2018 gezogen. Vom RV Siegburg wechselten Danielo Lork (U15) und Martin Schubert (U17) zum Spicher Traditionsverein. Schubert hatte 2016 in der Schülerklasse U15 mit 11 Siegen und 17 Platzierungen seine bisher erfolgreichste Saison. Nachdem er 2017 ab August eine kurze Auszeit vom Radsport nahm, will er 2018 wieder angreifen. Auch Danielo Lork konnte 2017 in der Schülerklasse U13 mit 28 Platzierungen viele Erfolge vorweisen, an die er in der kommenden Saison in der U15 anzuknüpfen versuchen wird. Freuen durften sich die Neuzugänge direkt über die neue Vereinskleidung. Mit geändertem Design und neuen Sponsoren werden die Spicher in der kommenden Saison auf die Jagd nach Siegen und Platzierungen gehen.

    Fotos: (c) Holger Radsportfotos

  • HAPPY NEW YEAR 30 Dezember 2017

    HAPPY NEW YEAR

    Frohes Neues Jahr

    Der RV Blitz Spich wünscht allen Mitgliedern, Freunden, Förderern und Sponsoren einen guten Rusch ins neue Jahr und für 2018 viel Glück, Gesundheit und Erfolg.
  • BLASCZYK DRITTER BEIM OMNIUM IN APELDOORN 26 Dezember 2017

    BLASCZYK DRITTER BEIM OMNIUM IN APELDOORN

    Seniorenfahrer auf der Radrennbahn erfolgreich

    Seniorenfahrer Michael Blasczyk vom RV Blitz Spich hat beim Beat Track Cycling Omnium in Apeldoorn (NL) am vergangenen Wochenende in der Eliteklasse den Sprung aufs Podium geschafft. Der als offizielle Nebenveranstaltung der Bahn WM 2018 am selben Ort angelegte Wettbewerb bestand aus den Disziplinen Scratch, Ausscheidungs- und Punktefahren. Den dritten Platz in der Gesamtwertung sicherte sich Blasczyk durch den Sieg in seiner Paradedisziplin, dem abschliessenden Punktefahren, worin es ihm als einzigem Fahrer gelang, das komplette Feld zu überholen.

    Foto: Fred Draisma.

Mehr Nachrichten

Wetter

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Troisdorf
www.wetter.de

Radsport News Tweets

Viviani will bei der Abu Dhabi Tour seinen Lauf fortsetzen - https://t.co/zjbA9n0TZ1
10hreplyretweetfavorite
Etappenplan der Etappenplan der 14. BinckBank Tour vorgestellt -... https://t.co/QB7amRqWQP
Chris Froome sagt bei der Ruta del Sol, das sein Sulbatamol-Fall “in den Medien hochgespielt“ wird. Tony Martin... https://t.co/PIucHUooFv



Unsere Sponsoren:

   Abbinder Megastore  Stadtwerke Troisdorf   Vermarc Sportswear  

Megra1         sundermann elektrotechnik GmbH  

ATLANTIC Professionelle Pflegeprodukte  Dextro Energy     

Sebamed  Die Weinquelle